Neuer Ärztlicher Direktor für das Klinikum Bad Gleichenberg

Primar Priv.-Doz. Dr. Karl Horvath hatte ab 2003 leitende Positionen an der Universitätsklinik für Innere Medizin in Graz inne und war ab 2013 als Facharzt für Endokrinologie und Diabetologie tätig. Zwölf Jahre leitete er auch die Forschungseinheit „EBM (Evidence Based Medicine) Review Center“ an der Medizinischen Universität Graz mit. Seit 2015 ist er Mitarbeiter am Institut für Allgemeinmedizin und evidenzbasierte Versorgungsforschung der Medizinischen Universität Graz und stand bis Ende 2020 der Arbeitsgruppe Evidenzbasierte Medizin vor. Primar Dr. Horvath veröffentlichte unter anderem mehr als 60 wissenschaftliche Arbeiten in nationalen und internationalen Fachmedien und ist Mitautor eines in Kürze erscheinenden Lehrbuchs für Diabetologie.

Der neue Ärztliche Direktor betont die hohe fachliche Kompetenz und die langjährige Spezialisierung im Klinikum Bad Gleichenberg. Davon profitieren seit dem vergangenen Jahr besonders auch Patientinnen und Patienten mit Folgeschäden nach einer Corona-Erkrankung in der speziellen Post-COVID-Reha. „Ausgehend von einem sehr guten Niveau ist es mir äußerst wichtig, die medizinische, therapeutische und pflegerische Betreuung der Patientinnen und Patienten weiter zu verbessern“, betont Horvath.


Zurück
Magazin rehaZEIT (Ausgabe 2020)