Aktuelles aus dem Klinikum Bad Gleichenberg

Gesundes Herz senkt Diabetes-Risiko

Menschen mit einer guten Herzgesundheit haben ein geringeres Risiko, an Typ-2-Diabetes zu erkranken. Zu diesem Ergebnis kam jüngst eine niederländische Studie. Damit wird einmal mehr die Bedeutung eines gesunden Lebensstils in der Prävention der „Zuckerkrankheit“ unterstrichen.

Artikel lesen

Geschlechterspezifischer Unterschied bei Diabetes: Diagnose bei Frauen meist später

In Österreich leiden etwa 600.000 Personen an Diabetes, Tendenz stark steigend. Bei Frauen erhöht sich das Diabetes-Risiko nach der Menopause stark.

Artikel lesen

Diabetes-Reha: Begleitung über längeren Zeitraum für Betroffene

Diabetesberaterinnen informieren und beraten Menschen mit Diabetes im Umgang mit ihrer Krankheit. Auch in der Diabetes-Reha im Klinikum Bad Gleichenberg unterstützen sie als erste Ansprechpartnerinnen die Betroffenen, denen ihre Erkrankung viel abverlangt.

Artikel lesen

Diabetesberaterinnen – kompetente Begleiterinnen im Alltag mit Diabetes

„Mit Diabetes gut leben lernen“ – unter diesem Titel berichtete die KRONE GESUND kürzlich über die Arbeit der Diabetesberaterinnen am Klinikum Bad Gleichenberg. Auch Patientinnen und Patienten des Hauses schilderten, wie ihnen die speziell ausgebildeten diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegerinnen geholfen haben, mit ihrer Erkrankung zurechtzukommen.

Artikel lesen

Zu viel Medizin kann auch schaden

Das Gesundheitssystem in Österreich bietet einen hohen Versorgungsgrad. Medizinisch ist fast alles möglich, dafür stehen Medikamente, Tests und Operationen zur Verfügung. Doch ein „Zuviel“ kann auch unerwünschte Nebenwirkungen haben. Primar Priv.-Doz. Dr. Karl Horvath, Ärztlicher Direktor am Klinikum Bad Gleichenberg, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter von „Choosing Wisely“. Diese Initiative von Ärztinnen und Ärzten soll das Bewusstsein in der Bevölkerung dafür erhöhen, dass in der Medizin „mehr“ nicht immer besser ist.

Artikel lesen

Klinikum Bad Gleichenberg erhält Qualitätssiegel

Eine Zertifizierung nach einer ISO-Norm bietet gesicherte Standards, auch im Gesundheitswesen. Patientinnen und Patienten können darauf vertrauen, dass alle Prozesse und Dienstleistungen genau überwacht werden. Auch das Klinikum Bad Gleichenberg ist seit kurzem nach ISO-Norm 9001:2015 zertifiziert.

Artikel lesen

Sommer-Tipps für Diabetiker-Füße

Die Barfuß-Saison ist für Menschen mit Diabetes gefährlich. Aus einer winzigen Wunde entwickelt sich mitunter ein Geschwür, im schlimmsten Fall droht eine Amputation. Wie Diabetikerinnen und Diabetiker im Sommer ihre Füße schützen, weiß Primar Priv.-Doz. Dr. Karl Horvath, Ärztlicher Direktor am Klinikum Bad Gleichenberg.



Artikel lesen

Neue Fachärztin für Lungenheilkunde und Innere Medizin

in Dr. Zinka Matkovic, PhD verstärkt seit Juli das ärztliche Team des Klinikums Bad Gleichenberg.

 

Artikel lesen

Reisen mit Diabetes: Die wichtigsten Tipps

Für Diabetikerinnen und Diabetiker sind Urlaubsreisen oft eine besondere Herausforderung – sie bleiben deshalb nicht selten lieber daheim. Doch mit der richtigen Planung und Einhaltung einiger Richtlinien steht einer guten und sicheren Reise nichts im Wege.

Artikel lesen

Magazin „rehaZEIT“ berichtet über Lungenreha nach Corona im Klinikum Bad Gleichenberg

Viele Menschen leiden nach einer überstandenen Corona-Infektion an Atemnot und Kurzatmigkeit. In der soeben erschienenen Ausgabe des Magazins rehaZEIT informiert Prim. Priv.-Doz. Dr. Karl Horvath, Ärztlicher Direktor des Klinikums Bad Gleichenberg, über die spezielle Lungenreha.

Artikel lesen

Magazin rehaZEIT (Ausgabe 2021)