Aktuelles aus dem Klinikum Bad Gleichenberg

Der Qualitätsbericht 2021 ist da

Die Klinikum Austria Gesundheitsgruppe steht für Qualitätsarbeit von Menschen für Menschen. Mit unserer Arbeit begleiten wir unsere Patient:innen auf ihrem Weg zu einem selbstbestimmten und selbstständigen Umgang mit ihrer Gesundheit und verhelfen ihnen zu mehr Lebensqualität.

Artikel lesen

Diabetes macht wegen Corona keine Pause

Rund 800.000 Menschen in Österreich leiden an Diabetes und die Tendenz ist stark steigend. Es ist wichtig, dass Betroffene auch in Pandemie-Zeiten ihre Behandlung konsequent weiterverfolgen. Unter anderem auch, weil gut eingestellte Blutzuckerwerte nicht nur die Gefahr für langfristige Begleit-und Folgeerkrankungen minimieren, sondern auch für einen schweren Verlauf bei Corona-Infektionen vermeiden.

Artikel lesen

Verbesserte Therapien bei Ketosis-prone Diabetes

Warum neue Klassifikationen bei Ketosis-prone Diabetes mellitus sinnvoll sind und was das für künftige Therapieansätze bedeuten könnte, erläuterte Primar Priv.-Doz. Dr. Karl Horvath, Diabetes-Experte und Ärztlicher Direktor des Klinikums Bad Gleichenberg, kürzlich in der Fachzeitschrift „Jatros“.

Artikel lesen

Diabetes im Fokus: Sonderbeilage der ORF Nachlese

Im August erschien eine Sonderbeilage der ORF Nachlese unter anderem mit einem Schwerpunkt zur Stoffwechselreha. Sehr umfangreich kam darin auch das Klinikum Bad Gleichenberg zu Wort, das auf die Reha etwa bei Diabetes spezialisiert ist.

Artikel lesen

Richtiges Lüften schützt Atmungsorgane

Frischer Luft in Innenräumen wird nicht erst, aber besonders seit der Corona-Pandemie viel Aufmerksamkeit geschenkt. Warum Lüften so wichtig ist und wodurch das Raumklima noch verbessert wird, weiß Priv.-Doz. Dr. Karl Horvath, Ärztlicher Direktor des Klinikums Bad Gleichenberg.

Artikel lesen

Bei Diabetes an Hitzetagen besonders auf das Herz achten

Für Diabetikerinnen und Diabetiker, die an Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Bluthochdruck oder Herzrhythmusstörungen leiden, können hohe Temperaturen besonders gefährlich werden.

Artikel lesen

Klinikum Bad Gleichenberg als Lehrbetrieb der FH Joanneum ausgezeichnet

Bereits zum zweiten Mal wurde das Klinikum Bad Gleichenberg als Ausbildungsstelle der Fachhochschule Joanneum geehrt.

Artikel lesen

Einladung zum Fachkongress „Kurs aus evidenzbasierter und praktischer Diabetologie“

Das Klinikum Bad Gleichenberg genießt als Kompetenzzentrum für Rehabilitation bei Stoffwechselerkrankungen in Fachkreisen hohes Ansehen. Gemeinsam mit der Medizinischen Universität Graz lädt das Haus unter der Ärztlichen Leitung des Diabetes-Experten Primar Priv.-Doz. Dr. Karl Horvath im Juni zu einem Diabetes-Fachkongress ein.

Artikel lesen

Onkologische Rehabilitation im Klinikum Bad Gleichenberg

Eine Krebserkrankung stellt ein einschneidendes Erlebnis im Leben der Betroffenen dar. In der onkologischen Rehabilitation im Klinikum Bad Gleichenberg können die Patientinnen und Patienten wieder neue Energie tanken und mit gezielten therapeutischen Maßnahmen aus den Bereichen der Medizin, Physiotherapie, Diätologie und Psychologie darin unterstützt werden, die körperlichen und seelischen Folgen einer Krebserkrankung zu mildern und zu verbessern.

Artikel lesen

Kardiorespiratorische Physiotherapie für Lungen- und Post-Covid-19-Reha

Die Therapie ist neben Medizin und Pflege eine wichtige Säule in der Behandlung von Erkrankungen. Carina Gangl-Ranzmaier, MA MSc, Physiotherapeutin am Klinikum Bad Gleichenberg, hat kürzlich das Studium in kardiorespiratorischer Physiotherapie abgeschlossen. Für ihre Masterarbeit führte sie eine Studie über Atemmuskeltraining mit Post-Covid-19-Patientinnen und -Patienten durch.

Artikel lesen

Magazin rehaZEIT (Ausgabe 2022)