Behandlungen und Therapien

Im Klinikum Bad Gleichenberg werden alle medizinischen Leistungen gemeinsam mit den Patientinnen und Patienten erarbeitet um die Bewahrung, Verbesserung und Wiederherstellung von Gesundheit anzustreben.

Bewahrung und Verbesserung von Gesundheit

  • Gesundheitsförderung
    Förderung des individuellen und allgemeinen Gesundheitsbewusstseins 
  • Primärprävention
    Beeinflussung von Risiko- und/oder Schutzfaktoren zur Verhinderung von Krankheiten 
  • Sekundärprävention
    Früherkennung und/oder Frühtherapie von Gesundheitsstörungen zum Erhöhen der Heilungschancen und/oder zur Verminderung der Krankheitslast 
  • Tertiärprävention
    Vermeidung des Wiederauftretens einer erfolgreich behandelten Krankheit, Vorbeugung des Fortschreitens einer chronischen Erkrankung

Wiederherstellung von Gesundheit

  • Heilung von Krankheiten und/oder Linderung von Beschwerden 
  • Rehabilitation: Bestmögliche Wiederherstellung der Gesundheit bzw. Reduzierung von Krankheitsfolgen trotz irreversibler Gesundheitsschäden

Folgende Therapien werden ergänzend zur medikamentösen und apparativen Therapie, jeweils abgestimmt auf die individuellen Bedürfnisse, angeboten: 

Aktive Interventionen

  • Medizinische Trainingstherapie (Kraft- und Ausdauertraining)
  • Physiotherapie
  • Wirbelsäulengymnastik
  • Beckenbodentraining
  • Terrainkuren
  • Atemmuskeltraining
  • Atemgymnastik
  • Inhalationstherapie

Passive Interventionen

  • Elektrotherapie
  • Wärmepackungen
  • Balneo- und Hydrotherapie
  • Massagetherapie
  • Lichttherapien

Verhaltensinterventionen

  • Psychotherapeutische Behandlung (Gesprächstherapie)
  • Entspannungsübungen
  • Raucherentwöhnung
  • Ernährungsberatung

Schulungsangebote

  • Lehrküche
  • Umgang mit Diabetes (in Gruppen und einzeln)
  • Insulinpumpenanwendung
  • Asthma
  • COPD
  • Bluthochdruck
  • Übergewicht
  • Maskenanwendung (Staubmasken, CPAP-Masken, u.a.)
  • Schulung zu berufsspezifischen Maßnahmen